kulturfoerderung.ch

print logo kulturfoerderung.ch
 
 

Altes Spital Solothurn, KünstlerInnenatelier

Wohnraum und Arbeitsatelier

Sparten: Architektur, Comic, Design, Film, Jazz, Klassik, Kleinkunst, Literatur, Neue Medien, Rock/Pop/Chanson, Tanz, Theater, visuelle Kunst, World Music

Regionen: ganze Schweiz

Zweck: Förderung des Kulturaustausches und des internationales Kontaktnetzes.

Förderschwerpunkte: Das Alte Spital stellt Künstlerinnen und Künstlern eine Wohnung, persönlichen Arbeitsraum, Werkstätten (nach Absprache) sowie ein Klavier als Arbeitsinstrument gratis zur Verfügung.Die Aufenthaltsdauer beträgt in der Regel drei Monate. Infrastruktur für die Umsetzung von Siebdruck-, Video- und Multimedia, Textil-, Foto-, Holz- und Keramikprojekte stehen zur Verfügung. Organisation von Ausstellungen und Veranstaltungen.

Berücksichtigt werden vorwiegend junge Kulturschaffende aus dem In- und Ausland mit speziellen Projekten.

Ausschlusskriterien: Deutsch-, Englisch- oder Französischkenntnisse werden vorausgesetzt. Kunstschaffende aus dem Ausland müssen zum Zeitpunkt ihres Aufenthaltes den Nachweis einer Kranken- und Sozialversicherung erbringen. Für die Finanzierung des Aufenthalts sind die Kulturschaffenden selbst verantwortlich. Es werden keine Stipendien vergeben. Die Infrastruktur kann nicht für Installationen ausserhalb des Alten Spitals genutzt werden.

Gesuche: Angaben zur Person (Name, Adresse, Telefon, Fax, E-Mail), Lebenslauf, Projektidee, welche in Solothurn realisiert werden soll, Motivation nach Solothurn zu kommen, Angaben über den gewünschten Zeitraum des Aufenthalts, einfache Arbeitsdokumentation (keine Originale).

Abgabedatum: Einsendeschluss für die Bewerbungen ist jeweils der 30. März oder der 30. September für einen Aufenthalt 15 bzw. 18 Monate später.

Webseite:
E-Mail: info@altesspital.ch
Kontakt: Fränze Aerni
Telefon: +41 32 62 62 444
Fax: +41 32 62 62 440

Altes Spital Solothurn, Koordination KünstlerInnenatelier
Oberer Winkel 2
Postfach 156
CH-4502 Solothurn