kulturfoerderung.ch

print logo kulturfoerderung.ch
 
 

Kulturfachstelle Stadt Chur

Die Stadt Chur fördert und subventioniert schwergewichtig das einheimische Kulturschaffen.

Kulturförderung der Stadt Chur

Sparten: Comic, Film, Jazz, Klassik, Literatur, Rock/Pop/Chanson, Tanz, Theater, visuelle Kunst, World Music

Regionen: Graubünden

Zweck: Die Stadt fördert und subventioniert schwergewichtig das einheimische Kulturschaffen. In der Regel werden Defizitgarantien gewährt, ausnahmsweise auch Beiträge.

Förderschwerpunkte: Allgemein: Jahresbeiträge, Projektbeiträge, Defizitgarantien, Preise.
Musik: Chorprojekte mit professionellen MusikerInnen und Orchesterkonzerte, Kammermusik, Jazz, Folk, Volksmusik, Rock/Pop/Hip Hop.
Theater: Professionelles Theaterschaffen wird mit Produktionsbeiträgen gefördert (Eingabetermin jeweils 15. Januar), Amateurgruppen sowie Kinder- und Jugendtheater.
Tanz: Festivals und Tanzaufführungen
Visuelle Kunst: Bildende Kunst, Film, Video, Fotografie.
Literatur: Lesungen und literarische Werkbeiträge.
Zielgruppe: Kulturschaffende, Vereine, Gruppen und Institutionen.

Ausschlusskriterien: Nicht bewilligt werden Beiträge an den Lebensunterhalt von Kunstschaffenden, Semester- und Studienbeiträge, Schulabschlussarbeiten oder Beiträge an Auswärtige, sofern das Projekt nicht einen ausdrücklichen Bezug zur Stadt Chur aufweist.

Gesuche: Gesuche um Defizitgarantien müssen Budget, Finanzierungsplan und Projektbeschrieb ent-halten.

Abgabedatum: 3 Monate vor Anlass.

Webseite:
E-Mail: kulturfachstelle@chur.ch
Kontakt: Caroline Morand
Telefon: +41 81 25 44 410

Departement Bildung Gesellschaft Kultur
Klostergasse 11
Postfach 810
CH-7001 Chur