kulturfoerderung.ch

print logo kulturfoerderung.ch
 
 

OpenNet Literaturwettbewerb

None

OpenNet - Schreibwettbewerb

Sparten: Literatur

Regionen: ganze Schweiz

Zweck: Literarische Nachwuchsförderung gehört zu den Grundanliegen der Solothurner Literaturtage. Deshalb wird seit 2001 jährlich der Schreibwettbewerb OpenNet ausgeschrieben.

Förderschwerpunkte: Prosatexte in deutscher, französischer, italienischer oder rätoromanischer Sprache.
Eine Jury beurteilt die eingereichten Texte und wählt maximal drei Beiträge aus. Als Preis erhalten die ausgezeichneten Autorinnen und Autoren eine Einladung an die Solothurner Literaturtage 2017 (26.–28. Mai), wo sie im Rahmen einer Veranstaltung den Text präsentieren werden (Details werden zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt). Zudem erhält jeder und jede AutorIn eines ausgezeichneten Textes ein professionelles Lektorat (max. drei Besprechungen, in denen es auch um weitere Texte der ausgezeichneten Autorin, des ausgezeichneten Autors gehen wird)

Ausschlusskriterien: Ausgeschlossen sind Autorinnen und Autoren, die bereits einen eigenständige literarische Buchpublikation vorzuweisen haben und die bereits einmal den OpenNet-Wettbewerb gewonnen haben.

Gesuche: Jede Person mit Wohnsitz in der Schweiz, die noch keine eigenständige literarische Buchpublikation (Veröffentlichungen in Anthologien, Zeitschriften oder Sachbücher sind erlaubt) vorzuweisen hat, kann einen – und nur einen – Prosatext in deutscher, französischer, italienischer oder rätoromanischer Sprache einreichen. Die Beiträge müssen zwingend mit dem Online-Formular auf der Website www.literatur.ch eingereicht werden und müssen zwischen 2’500 und 10’000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) lang sein.

Abgabedatum: Jeweils Anfang Jahr. Genauere Informationen unter www.literatur.ch

Webseite:
E-Mail: info@literatur.ch
Telefon: +41 32 62 24 411

Solothurner Literaturtage, OpenNet
Dornacherplatz 15 a
Postfach 1532
CH-4502 Solothurn