kulturfoerderung.ch

print logo kulturfoerderung.ch
 
 

Bibliothek Andreas Züst

None

Vergabe von Atelierstipendien

Sparten: Architektur, Comic, Design, Film, Jazz, Klassik, Kleinkunst, Literatur, Neue Medien, Rock/Pop/Chanson, Tanz, Theater, visuelle Kunst, World Music

Regionen: ganze Schweiz

Zweck: Vergabe von Atelierstipendien im Rahmen eines Residency Programms der Bibliothek Andreas Züst (getragen durch den Verein Ida, Zürich) im Alpenhof, Oberegg AI. Unterstützung des kulturellen Schaffens sowie Förderung von Dialog und Kulturaustausch.
 Das Stipendium sieht sich in der Tradition von Bibliotheken als Orte des Wissens in seiner Mannigfaltigkeit.
 Gewünscht sind Projekte, die sich mit der Bibliothek Andreas Züst als Ganzes oder einem ihrer Teilgebiete auseinandersetzen.
Der Alpenhof ist ein inspirierender Rückzugs- und Arbeitsort mit Raum für Austausch und Erholung. Das Haus mit seinen Zimmern, Sälen, Terrassen und dem Musikraum steht offen für Gäste von nah und fern sowie Begegnungen aller Art. Je nach Buchungslage ist der Alpenhof belebter oder auch sehr ruhig.

Förderschwerpunkte: Atelierstipendien zwischen 1–4 Wochen, jeweils in den Monaten April und November.
 Kostenfreier Aufenthalt und Nutzung des Ateliers sowie Übernahme der Reisekosten. Zuschuss zum Lebensunterhalt in Höhe von 250 CHF /Woche kann beantragt werden. Kosten zur künstlerischen Produktion müssen selber getragen werden. Jede Stipendiatin, jeder Stipendiat hat ein Schlafzimmer mit einem eigenen Arbeitsbereich zur Verfügung. Zudem stehen ein gemeinsamer Atelier-/Musikraum sowie unterschiedliche Bereiche zum ruhigen Arbeiten im ganzen Haus bereit. Im Weiteren: gemeinsame Küche, Ess- und Aufenthaltsräume sowie Bibliothek.


Ausschlusskriterien: Bewerben können sich Kulturschaffende aller Sparten bis zu angewandten Künsten sowie Vertreter kunstnaher Wissenschaften aus dem In- und Ausland, Einzelpersonen oder Arbeitsteams (max. 4 Personen). Die Vergabe des Atelierstipendiums findet durch ein Gremium bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Bibliothek Andreas Züst sowie einer externen Jury statt.

Gesuche: Bewerbungen an stipendium@bibliothekandreaszuest.net

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsverfahren finden sich unter: www.bibliothekandreaszuest.net/stipendium

Abgabedatum: Bewerbungsfristen: Jeweils per 31. Mai für den Aufenthalt im November und 31. Oktober für den April.

Webseite:
E-Mail: stipendium@bibliothekandreaszuest.net

Atelierstipendium Bibliothek Andreas Züst, Alpenhof
St. Antonstrasse 62
Schweiz-CH-9413 Oberegg